Zum Wohl – 1060 Wien

Zum Wohl

Vor den Weihnachtsfeiertagen verbrachte ich wieder einen Nachmittag in Wien. Der Hauptgrund war ein Konzert, da wir uns aber davor extra ein bisschen mehr Zeit einplanten, hatten wir noch perfekt Zeit um etwas Essen zu gehen. Also beschlossen wir ins „zum Wohl“ zu gehen. Ich habe über das Lokal schon einiges gelesen und der Slogan „das Gasthaus, dass alle vertragen“ klingt natürlich ebenfalls schon vielversprechend. Die Speisen sind 100% glutenfrei und 100% laktosefrei, also ideal für alle mit Zöliakie und anderen Unverträglichkeiten.

Wir haben keinen Tisch reserviert, waren aber schon relativ früh dort und hatten deshalb sofort Platz. Die meisten Tische waren jedoch reserviert, also falls ihr unbedingt dort hingehen wollt, reserviert im Vorfeld 😉 Das Lokal liegt sehr zentral, gleich in der Nähe vom Westbahnhof und am Ende der Mariahilferstraße, also bietet es sich auch nach einem langen Shoppingtrip an, dorthin zu gehen um etwas zu essen.

Die Getränkekarte lies mein Zöliherz gleich höher schlagen. Es gab frisches glutenfreies Bier – nicht aus der Flasche – sondern direkt aus dem Zapfhahn. Ich bin zwar prinzipiell nicht der große Biertrinker, jedoch ist sowas schon ein kleines Highlight und ich musste das Bier natürlich auch testen. Das Bier kommt aus der Brauerei Gusswerk in Salzburg und ist das erste glutenfreie Bio-Fassbier. Das Bier schmeckte richtig gut, bestätigt auch mein Freund, der keine Zöliakie hat und öfter Bier trinkt.

Auf der Speisekarte sind so viele interessant klingende Gerichte, dass ich mich zuerst gar nicht entscheiden konnte. Es gibt eine normale Karte mit Speisen wie Eiernockerl, Zucchini-Karottennudeln, Kürbisrisotto, Entenbrust und vielem mehr, und eine Wochenkarte. Als Vorspeise teilten wir uns „Dreierlei Aufstriche mit Hausbrot“ . Danach entschied ich mich für die Rote Rüben Nockerl mit Krensauce von der Wochenkarte. Mein Freund nahm das klassische Kalbswiener. Und eine Nachspeise durfte natürlich auch nicht fehlen, wenn man schon alles essen darf. Wir teilten uns Mandel-Nuss-Schokopalatschinken.

Resümee:

Was gibt’s besseres als ein Lokal wo alles glutenfrei ist und man wirklich alles essen darf. Das Essen war definitiv etwas ganz besonderes und richtig lecker. Außerdem gefällt mir, dass es sich nicht um 08/15 Gerichte handelt, sondern einige außergewöhnliche Gerichte auf der Speisekarte zu finden sind. Die Preise sind für Wien ganz in Ordnung und ich zahle gerne bisschen mehr wenn ich mich darauf verlassen kann, dass die Qualität stimmt.

 

Zum Wohl

Adresse:
Zum Wohl
Stumpergasse 61
1060 Wien
E-Mail: stumpergasse@zumwohl-gastro.com
Tel: +43 1 595 31 66
http://www.zumwohl-gastro.com/

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 11.30 – 23.00

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.