Cheerfulsoul Blog

Wiedersehen im Café am Rande der Welt

Gelesen: Wiedersehen im Café am Rande der Welt

  • von

Vor kurzen stellte ich euch den ersten Teil „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky vor. Heute geht es um den zweiten Teil des Buches: „Wiedersehen im Café am Rande der Welt“. Bereits beim ersten Buch konnte ich einfach nicht aufhören zu lesen und genauso ging es mir mit dem zweiten Teil. Innerhalb von zwei Tagen hatte ich das Buch verschlungen und wollte es am Liebsten gleich nochmal lesen.

Weiterlesen »Gelesen: Wiedersehen im Café am Rande der Welt

Gedanken zum Valentinstag

  • von

Hallo meine lieben! Letzte Woche war es relativ ruhig auf meinen Blog, weder ein Rezept noch ein Buchtipp. Ich wurde leider letzten Dienstag krank und verbrachte einige Tage im Bett. Jetzt bin ich wieder gut erholt und momentan im Skiurlaub in Viehhofen, ein kleiner Vorort von Saalbach-Hinterglemm. Sobald ich wieder zurück bin, folgt ein Bericht über den Urlaub und das Hotel in dem wir dieses mal sind.Weiterlesen »Gedanken zum Valentinstag

Buchcover - Das Cafe am Rander der Welt

Gelesen: Das Café am Rande der Welt

  • von

Ich habe vom „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky schon viel gehört. Letzte Woche brachte mir meine Mama das Buch mit. Sie war sehr begeistert, also dachte ich mir, jetzt wird es Zeit das auch ich dieses Buch lese.

In dem Buch geht es um die drei Fragen:

  • Warum bist du hier?
  • Hast du Angst vor dem Tod?
  • Führst du ein erfülltes Leben?

Weiterlesen »Gelesen: Das Café am Rande der Welt

Veränderung

Veränderungen

  • von

Letzte Woche stand bei mir eine große Entscheidung und Veränderung an. Ich habe beschlossen mein Studium abzubrechen und einen neuen Weg einzuschlagen. Bereits seit dem Sommer hatte ich ständig das Gefühl, dass dieses Studium nicht das Richtige für mich ist. Die Entscheidung es wirklich zu beenden fiel mir aber sehr schwer, da ich natürlich schon extrem viel Zeit aufgewendet und viele Prüfungen absolviert habe.

Mir ging es bei den Prüfungen immer sehr gut, da mir das Lernen leicht fällt. Jedoch hatte ich ständig das Gefühl, dass dieser Erfolg mich nicht glücklich macht. Ich konnte mich über die guten Noten nicht freuen, da ich ständig im Kopf hatte, was ich nicht alles machen könnte, wenn ich mich nicht mit dem Studium beschäftigen würde. Seit Weihnachten war es mit dem Lernen ganz schlimm, ich konnte mich nicht mehr richtig konzentrieren und dementsprechend auch die Leistung nicht mehr so bringen, wie sie von mir erwartet wurde bzw. wie ich sie von mir erwarte. Ich bin einfach ein 100% Typ, wenn ich etwas mache, dann will ich mein Bestes geben.Weiterlesen »Veränderungen

Langlaufen

Eine wiedergefundene Liebe

  • von

Früher als ich noch bei meinen Eltern wohnte, gingen wir regelmäßig Langlaufen. Als ich dann nach Wien umzog hat sich das mit dem Langlaufen aufgehört. An den Wochenenden waren wir so mit Verwandtenbesuchen und Fortgehen beschäftigt, dass für diese Sportart einfach die Zeit fehlte.Weiterlesen »Eine wiedergefundene Liebe

Hallo Welt

  • von

Hallo meine Lieben, ich bin ganz aufgeregt und gespannt. Heute ist es endlich so weit, nach langem Überlegen starte ich mit meinem Blog. Eigentlich wollte… Weiterlesen »Hallo Welt