Vegetarische Spaghetti Bolognese

Vegetarische Spaghetti Bolognese

Letzte Woche gab es bei uns vegetarische Spaghetti Bolognese und obwohl ich zuerst ein bisschen kritisch war, hat mich dieses Rezept geschmacklich überzeugt. Auf meiner Suche im Internet habe ich nicht unbedingt nach etwas vegetarischem gesucht. Mein Freund und ich essen beide Fleisch, wobei ich großen Wert drauf lege, nicht zu viel Fleisch zu essen und wenn, eher hochwertige Produkte zu verspeisen. Auf jeden Fall war ich auf der Suche nach etwas schnellem, für das ich alle Zutaten zu Hause hatte.

Also Grundzutat für mein Rezept wählte ich Linsen. Ich bin ein großer Fan von der Hülsenfrucht und finden Linsen ideal als Hauptgericht, Beilage oder Aufstrich. Nach kurzer Recherche stieß ich auf ein Rezept für vegetarische Spaghetti Bolognese. Die Linsen werden hier ganz einfach als Fleischersatz verwendet.

Zutaten

  • 1 Packerl gewürfelte Tomaten
  • 2 Stk Knoblauchzehe
  • 2 Stk Zwiebel
  • 150 g Linsen (Ich habe Berglinsen verwendet)
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Prise Salz, Pfeffer
  • Gewürze wie Oregano, Thymian, Basilikum (frisch oder getrocknet)
  • glutenfreie Spaghetti
  • Parmesan

Zubereitung

1.) Knoblauch und Zwiebel schälen und klein würfeln. Anschließend in Öl anschwitzen lassen.

2.) Die Linsen hinzugeben und kurz mitanrösten. Mit Gemüsesuppe oder Wasser aufgießen, hierbei auf der Verpackung der Linsen nachschauen, wie viel Wasser ihr für die Menge Linsen benötigt. Ungefähr 10 Minuten köcheln lassen.

3.) Während die Linsen kochen, könnt ihr schon die Spaghetti kochen.

4.) Nun werden die gewürfelten Tomaten und das Tomatenmark zur Sauce gegeben werden. Nochmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und den anderen Gewürzen verfeinern.

5.) Die fertigen Nudeln mit der Sauce und Parmesan servieren.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.