Glutenfrei in New York City

New York City

New York hat nicht nur kulturell viel zu bieten sondern auch kulinarisch. Bereits vor 4 Jahren war ich das erste Mal in New York und hatte keine Probleme bei der glutenfreien Ernährung. Bei meiner diesjährigen Suche nach glutenfreien Lokalen wurde ich ebenfalls sofort fündig und konnte mich gar nicht entscheiden, was ich ausprobieren will. Oft haben selbst die unscheinbarsten Restaurants eine glutenfreie Karte oder können zumindest Gerichte glutenfrei herstellen. Also glutenfrei Essen ist hier sicher kein Problem.

Weiterlesen

glutenfreies MyMuesli

MyMuesli Beere

Als mein Freund MyMuesli vor ein paar Jahren entdeckte war er gleich begeistert. Müslis selber zusammen stellen, einfach nur die Zutaten auswählen die man wirklich mag, klingt perfekt. Wir hatten natürlich gleich die Idee, auch ein glutenfreies Müsli für mich zusammen zu stellen. Als wir dann aber bei MyMuesli nachfragten, war das leider nicht so einfach möglich. Zu hoch ist die Kontaminationsgefahr in der Produktion und es kann keine komplette Glutenfreiheit geboten werden.

Weiterlesen

Milchreis mit Äpfeln

Milchreis

In letzter Zeit ist Milchreis eines meiner Lieblings-Sonntagsfrühstücke geworden. Früher konnte ich mir absolut nicht vorstellen, Reis auch als süße Variante zu essen, doch als sich mein Freund das erste Mal einen Milchreis gemacht hat, war ich ebenfalls Feuer und Flamme dafür. Vor allem finde ich es ideal wenn wir danach unterwegs sind und erst spät Mittagessen, weil Milchreis einfach extrem ausgiebig und sättigend ist.

Weiterlesen

Mr & Mrs Feelgood – 1040 Wien

Mr & Mrs Feelgood

Letzten Samstag verbrachte ich nach längerer Pause wieder einmal einen Tag in Wien. Ich hatte dort einen Termin und nutzte gleich die Gelegenheit um ein neues Frühstückslokal zu testen, das Mr & Mrs Feelgood im 4. Bezirk. Mr und Mrs Feelgood steht für ein gesundes und ausgewogenes Frühstück und liegt zentral, nur wenige Minuten vom Karlsplatz entfernt.

Weiterlesen

Bagels & Beans – Amsterdam

Bagels & Beans Waterlooplein

Bagels & Beans ist eine Restaurantkette die es in ganz Holland gibt. Vor allem in Amsterdam entdeckt man immer wieder das Bagels & Beans Logo und wie der Name schon sagt, handelt es sich um ein Bagelgeschäft. Eine kleine zusätzliche Anmerkung, ich habe im Internet entdeckt, dass es auch schon einige Filialen in Deutschland gibt.

Weiterlesen

Kokos-Bananen-Waffeln

Kokos-Bananen-Waffeln

Endlich hatten wir wieder mal Zeit ein neues Waffel Rezept auszuprobieren. In letzter Zeit waren wir an den meisten Wochenenden unterwegs und hatten deshalb keine Zeit für ein ausgiebiges Frühstück. Aber bereits am Freitag stand der Entschluss fest, morgen gibts endlich wieder mal Waffeln und wir wollten uns wirklich Zeit lassen mit dem Frühstück. Gesagt getan: ich glaube insgesamt sind wir 2 oder 3 Stunden beim Frühstück gesessen – aber genau soll es schließlich am Wochenende sein. Kein Stress! Keine Hektik! Einfach nur Zeitung oder in meinem Fall ein Buch lesen und das Frühstück genießen. 

Weiterlesen

Cotton Cake – Amsterdam

Bananenbrot

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich euch nie vom Cotton Cake in Amsterdam erzählt habe. Dabei war das eines der kulinarischen Highlights in Amsterdam. Ganz unscheinbar in einer Seitenstraße des Abert-Cuyp-Markts liegt das Cotton Cake. Das Cotton Cake ist eigentlich eine kleine Boutique mit schönen Kleidungsstücken. Das Besondere ist aber, dass sich ein kleiner Essbereich im Halbstock befindet. Das Café verbindet somit zwei Lieblingsbeschäftigungen von mir und vielen anderen Frauen, das Essen und Shoppen. 😋  Jedenfalls kann man sich so die Wartezeit auf das Essen sehr gut vertreiben.

Weiterlesen

Blue Orange – Wien

Blue Orange - 1040 Wien

Ich liebe Bagels und genauso liebe ich das Blue Orange im 4. Bezirk. Im September 2013 kostete ich das erste Mal einen leckeren glutenfreien Bagel, seit dem ist viel Zeit vergangen und ich habe mich durch viele Bagels gekostet.

Weiterlesen

Pancakes Amsterdam

Pancakes Amsterdam

Wenn ihr mir auf Facebook oder Instagram folgt, habt ihr bereits gesehen, dass wir während unseres Amsterdambesuches das Lokal „Pancakes Amsterdam“ besuchten. Es handelt sich hierbei um ein Restaurant das ganztägig süße aber auch würzige Palatschinken serviert. Wir entschieden uns dazu gleich am ersten Urlaubstag dort zu frühstücken. Ich konnte es kaum erwarten, da ich schon auf Instagram leckere Fotos von den Palatschinken und Pancakes gesehen habe.

Es gibt im Moment drei Filialen der Kette und wir erwischten beim ersten Mal, eher zufällig, die kleinste Filiale der Drei. Das Lokal liegt unscheinbar in einer Seitenstraße und mit ungefähr 7 Tischen ist es richtig gemütlich und heimelig. Wir bekamen sofort einen Tisch und wie sich später herausstellte hatten wir richtiges Glück. Als wir gingen hatte sich vor dem Lokal bereits eine Schlange gebildet und die Leute mussten sich anstellen um dort zu frühstücken.

Weiterlesen