Cafe Schopenhauer – Wien

Cafe Schopenhauer

Was ich an Städtereisen liebe, sind die vielen kulinarischen Möglichkeiten, die sich mir als Zöliakiebetroffene hier bieten. Wo ich wohne  gibt es nicht viel Auswahl, deshalb teste ich immer gerne neue glutenfreie Hotspots wenn ich unterwegs bin.

Einen Luxus den wir uns ab und zu gönnen, ist ein Brunch. Unsere kulinarische Reise führte uns dieses Mal in das Cafe Schopenhauer im 18. Wiener Gemeindebezirk. Ein Brunch sollte aber keine spontane Entscheidung sein. Wir hatten schon öfter Probleme einen Tisch zu bekommen, obwohl ich 3-5 Tage vorher angerufen habe, um zu reservieren.

Weiterlesen

Der Versuch Zuckerfrei zu essen

frische Erdbeeren

Hallo meine Lieben, heute gehts um meinen kleinen und kurzen Versuch zuckerfrei zu essen. Ab 1. März probierte ich mit einigen Freunden dem bösen Zucker den Kampf anzusagen. Das bedeutete jede Art von raffinierten Zucker haben wir von unserem Speiseplan gestrichen. Als ich mich näher mit dem Thema beschäftige wurde mir bewusst, wie viele unterschiedliche Namen Zucker hat.

Weiterlesen

Joghurt-Mischbrot

Joghurt-Mischbrot

Ich möchte euch heute ein Rezept vorstellen, dass ich kurz nach Weihnachten das erste Mal gebacken habe: ein Joghurt-Mischbrot. Irgendwie hat mich in letzter Zeit die Motivation gepackt, selber zu backen und neue Rezepte auszuprobieren. Es gibt zwar mittlerweile viele glutenfreie Produkte, aber irgendwann schmeckt halt auch alles gleich.

Weiterlesen

Mein Weg zu mehr Achtsamkeit

Orchidee

Heute schreibe ich über ein Thema, das mir persönlich sehr am Herzen liegt und mit dem ich mich seit Anfang des Jahres intensiv beschäftige. Es geht um das Thema Achtsamkeit.

 

„Being in the present moment, non judgmentally on purpose.“ 
Jon Kabat-Zinn

 

Achtsamkeit oder im englischen Mindfulness bedeutet für mich absolut im Moment zu sein und den Moment ganz bewusst zu erleben/leben. Aber was bedeutet das konkret?

Weiterlesen

Gelesen: Big Magic von Elizabeth Gilbert

Big Magic - Elizabeth Gilbert

Heute möchte ich euch das Buch „Big Magic: Nimm dein Leben in die Hand und es wird dir gelingen“ vorstellen. Elizabeth Gilbert ist die Autorin des Bestsellers „Eat, Pray, Love“ und zieht in „Big Magic“ Bilanz über ihr kreatives Leben.

Das Buch handelt von dem kreativen Schaffungsprozess und Kreativität im Allgemeinen. Elizabeth Gilbert beschreibt wie sie mit Ängsten im Bezug den inneren Kritiker und mit dem Gefühl nicht gut genug zu sein umgeht. Außerdem beschreibt sie sehr gut das Kreativität nichts mit leiden und Schmerz zu tun hat.

Weiterlesen

Ein Wochenende in Wien

Naturhistorisches Museum

Hallo ihr Lieben, falls ihr mir auf Instagram folgt, wisst ihr schon dass ich dieses Wochenende in Wien verbrachte. Ein Freund von uns hat Geburtstag gefeiert und so nutzten wir das gleich als Anlass, das ganze Wochenende in der Hauptstadt zu verbringen.

Wien fühlt sich immer ein bisschen wie nach Hause kommen an. Mein Freund und ich lebten 1 ½ Jahre in Wien, sind aber dann aus gesundheitlichen und vielen persönlichen Gründen wieder zurück in die Steiermark gezogen. Die Entscheidung ist damals hauptsächlich von mir ausgegangen, da ich mich in meinem Umfeld in Wien einfach nicht wohl fühlte, mein Freund pendelte danach noch ungefähr ein Jahr täglich nach Wien.

Weiterlesen

Gelesen: Der Alchimist

Buchcover - Der Alchimist - Paulo Coelho

Das Buch „Der Alchimist“ von Paolo Coelho ist eines meiner Lieblingsbücher. Ich habe das Buch jetzt schon zum zweiten Mal gelesen und lerne immer wieder etwas neues aus dem Buch.

In diesem Buch geht es um die Geschichte eines Hirten: Santiago träumt davon einen Schatz bei den Pyramiden zu finden. Er geht zu einer Traumdeuterin, die im sagt, er soll seinen Traum folgen. Wie er dort hinkommen soll, kann sie ihm aber nicht sagen, aber als Bezahlung für ihre Tätigkeit bitten sie ihn um ein Zehntel des Schatzes. Außerdem begegnet er einem König der ihn ebenfalls dazu ermutigt seiner inneren Bestimmung zu folgen. Der König rät ihm den Zeichen zu folgen und gibt ihm zwei Steine, Urim und Thummim, diese beiden werden von da an zu seinen Wegbegleitern.

Weiterlesen

Kinderschokoladetorte

Als kleine Überraschung für meinen Freund, habe ich vor kurzem für ihn eine Kinderschokoladentorte gebacken. Er ist ein echter Schokobonfan und als ich ihm eine Foto von so einer Kinderschokotorte zeigte, begannen die Augen zu leuchten, wie bei einem kleinen Kind. Das war Grund genug das Rezept auszuprobieren. Die Idee und das Grundrezept kam von einem Blog namens für Leib und Seele, auf dem ich schon öfter unterwegs war und die kleinen und großen Sünden bewunderte. Ich habe das Rezept aber ein bisschen abgewandelt, da ich davon ja eine glutenfreie Variante brauchte. 

Weiterlesen