Nudeln mit getrockneten Tomaten und Garnelen

Nudeln mit Garnelen und getrockneten Tomaten

Heute kommt nach längerer Zeit endlich wieder ein Rezept. Ich habe zwar viele neue Speisen probiert, aber entweder war ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden oder es fehlte mir einfach die Zeit das Rezept zu posten. Diese Nudeln mit Garnelen und getrockneten Tomaten, gehen aber nicht nur sehr schnell sondern ihr benötigt auch wenige Zutaten. 

Das Rezept eignet sich perfekt wenn ihr müde nach Hause kommt und euch noch was gutes gönnen wollt. Ich habe eigentlich so gut wie immer alle Zutaten zu Hause und deshalb ist das eines der Gerichte, die ich mache wenn ich sonst keine Idee oder Lust habe „richtig“ zu kochen.

Hauptbestandteil sind die getrockneten Tomaten und Garnelen. Das Öl der Tomaten eignet sich übrigens schon perfekt fürs Anschwitzen des Knoblauchs und kann so ideal verwertet werden. Die gewisse Schärfe gibt dann die frische Chili, ihr könnt hier selber entscheiden, wie scharf und würzig ihr eure Nudeln haben wollt. Ich verwende fast nur tiefgefrorene Garnelen, falls ihr vergessen habt, sie vorher schon auftauen zu lassen, nehmt einfach die gefrorenen, es funktioniert im Normalfall gleich gut, spritzt und zischt aber mehr.

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 100g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 1 Pkg Garnelen
  • Pinienkerne
  • Nudeln
  • Tomatenmark
  • 1 frische Chilischote (oder Chilipulver)
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

1.) Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Eine frische Chilischote klein hacken. Die Garnelen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.

2.) Danach in einer Pfanne die Pinienkerne anrösten und beiseite stellen. Die Nudeln laut Packungsanleitung kochen.

3.) Jetzt Olivenöl oder das Öl der getrockneten Tomaten in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin anbraten. Als nächstes die getrockneten Tomaten und die Garnelen dazu geben. Solange anbraten bis die Garnelen eine schöne Farbe bekommen. Danach das Tomatenmark und die Chili untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.) Wenn die Nudeln gekocht sind, diese zur Sauce geben und ordentlich umrühren. Als letztes noch die Pinienkerne dazu und fertig. Mahlzeit!

 

Nudeln mit getrockneten Tomaten und Garnelen

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.