Mandelpancakes mit Heidelbeeren

Mandelpancakes

Die Grundlage zu diesem Rezept habe ich von der inspirierenden Klara Fuchs. Ich habe vom Rezept eine glutenfreie Variante erstellt, da ich glutenfreie Haferflocken verwendet habe. Da es bei den Haferflocken immer wieder zu großer Verwirrung kommt, ob diese glutenfrei sind oder nicht, möchte ich euch erzählen wie ich das gemacht habe. Ich richte mir sehr oft Overnight Oats für den nächsten Tag her. Bei denen habe ich Reisflocken und Haferflocken gemischt und die Menge an Haferflocken immer wieder erhöht. Da ich keinerlei Beschwerden hatte, vertrage ich die glutenfreien Haferflocken anscheinend sehr gut. Deshalb nehme ich diese immer wieder gerne bei Müslis, Overnight Oats sowie in diesem Rezept für Pancakes. So nun aber zum Rezept:

Zutaten:

  • 100g glutenfreie Haferflocken
  • 1 großes Ei
  • 1 Banane (diese kann ruhig schon ein bisschen reifer sein)
  • 7-8 EL Milch (ich verwende auch sehr gerne einen Kokos-Mandel Drink oder Kokos-Reis Drink)
  • 4 EL geriebene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • Ahornsirup oder Zimt

Zubereitung:

Die Haferflocken, das Ei, die Bananen und die Milch mit einem Stabmixer pürieren. Anschließend die Mandeln unterrühren. Nach Bedarf noch mehr Milch hinzufügen, je nachdem welche Konsistenz ihr wollt. Die Pfanne erhitzen und die Pancakes rausbraten. Zusätzlich habe ich noch selber gepflückte Heidelbeeren in einer Pfanne erhitzt und dann darüber verteilt.

Ich liebe diese Pancakes, sie gehen super schnell und können eigentlich mit jeder Sorte Obst serviert werden.

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.