Kinderschokoladetorte

Als kleine Überraschung für meinen Freund, habe ich vor kurzem für ihn eine Kinderschokoladentorte gebacken. Er ist ein echter Schokobonfan und als ich ihm eine Foto von so einer Kinderschokotorte zeigte, begannen die Augen zu leuchten, wie bei einem kleinen Kind. Das war Grund genug das Rezept auszuprobieren. Die Idee und das Grundrezept kam von einem Blog namens für Leib und Seele, auf dem ich schon öfter unterwegs war und die kleinen und großen Sünden bewunderte. Ich habe das Rezept aber ein bisschen abgewandelt, da ich davon ja eine glutenfreie Variante brauchte. 

Zutaten:

Für den Teig:Zutaten für Kinderschokotorte

  • 80 g Schär Kuchen & Kekse Mix C
  • 80 g Maizena
  • 1 TL Backpulver
  • 5 Eier
  • 160 g Zucker
  • 20 g Backkakao

Für die Vanille Creme:

  • 2 Päckchen Paradiescreme Vanille
  • 600 ml Sahne
  • 250 g Sauerrahm
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Für die Dekoration:

  • Kinderriegel (klein und groß)
  • Kinder-Schokobons

Zubereitung:

1. Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker vermengen. Mehl, Maizena, Backpulver und Kakao unterrühren. Danach das Eiweiß steif schlagen und mit einem Schneebesen unterheben. Den Teig in eine eingefettete Springform geben und bei 170° Umluft ca. 30 Minuten backen. Ich habe aber immer wieder mit einem Holzstäbchen getestet ob der Teig schon fertig ist, deshalb kann ich nicht genau sagen ob es wirklich 30 Minuten waren. Danach den Teig auskühlen lassen.

2. Für die Creme den Schlagobers, die Paradiescreme und den Vanillezucker aufschlagen. Das ganze ungefähr 3 Minuten bis die Masse fest ist. Anschließend den Sauerrahm unterrühren.

3. Den ausgekühlten Teig halbieren und einen Tortenring um die untere Hälfte geben. Die Hälfte der Creme darauf verteilen und danach den zweiten Teil des Teiges drauf legen. Jetzt noch die restliche Vanille Creme darauf verteilen. Für ungefähr eine Stunde kaltstellen und dann den Tortenring entfernen.

4. Für die Dekoration mit einem Gemüseschäler von den Kinderriegeln Späne abhobeln. Danach diese auf der Torte verteilen, zusätzliche habe ich noch Kinderschokobons verwendet.

Stück Kinderschokotorte

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.