Kichererbsen Curry mit Gewürz Reis

Kichererbsencurry mit Gewürzreis

Im Moment probiere ich viele verschiedene vor allem vegane und vegetarische Gerichte aus. Ich esse normalerweise schon Fleisch und Fisch, aber in letzter Zeit schmecken mir die Gerichte nicht mehr so. Deshalb habe ich jetzt beschlossen meine Ernährung umzustellen. Das heißt: in Zukunft wird es noch mehr vegetarische Rezepte geben und natürlich glutenfreie, aber das ist sowieso Voraussetzung 😉

Heute möchte ich mit euch ein super leckeres und schnelles Curry Rezept teilen. Das Rezept ist vegan und glutenfrei. Die Zubereitungs- und Kochzeit kommt auf ungefähr 30 Minuten und das Rezept ist für ungefähr 3-4 Portionen. Ich liebe Currys, man kann sie super für die nächsten Tage vorbereiten und man hat so viele Möglichkeiten bei den Zutaten und Gewürzen.

Zutaten

Für das Curry:

  • 2 rote Zwiebel
  • 250 ml Kokosmilch
  • 100ml Gemüsebrühe
  • eine Dose dampfgegarte Kichererbsen
  • eine Dose Mais
  • 2 Karotten
  • 200g braune Champignons
  • Currypulver, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Chili, Kokosöl

Für den Reis:

  • 1 Tasse Basmati Reis
  • Wongs Reisgewürz von Sonnentor
  • Salz

Zubereitung

1.) Den Reis abspülen und das Wasser zum Kochen bringen (2 Tassen Wasser). Reis und Gewürzmischung dazu geben und zugedeckt auf kleiner Flamme kochen lassen. So lange köcheln lassen bis der Reis weich ist, immer wieder zwischendurch umrühren und gegebenenfalls noch Wasser hinzufügen.

2.) Den Zwiebel fein schneiden, Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Champignons waschen und vierteln. In einem Kochtopf das Kokosöl erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Currypulver (1,5 TL) und Kreuzkümmel (1/2 TL) zugeben, kurz mitbraten und dann mit der Kokosmilch und Brühe aufgießen.

3.) Das Gemüse und die Kichererbsen dazu geben und alles so lange köcheln lassen bis es durch, aber noch bissfest ist. Abschmecken und mit dem Reis servieren. Mahlzeit!

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.