Glutenfrei in Neuseeland

Neuseeland

Neuseeland ist ein wahres Paradies für uns Zöliakie Betroffenen. In den zwei Monaten die ich in Neuseeland war, lernte ich das Land ganz gut kennen und war begeistert.

In den Supermärkten gibt es eine große Auswahl und man kann ganz unvorbereitet und ohne viele glutenfreie Produkte hier her reisen. Sogar in vielen kleineren Orten gab’s Cafés die auch glutenfreie Möglichkeiten anboten und ich war immer wieder überrascht wie einfach und selbstverständlich das war.

Um hier nochmal eine bessere Übersicht über die glutenfreie Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in Neuseeland zu geben, habe ich hier eine kleine Übersicht erstellt. Einem glutenfreien Aufenthalt in Neuseeland steht somit nichts mehr im Weg. Falls ihr dennoch Fragen habt, schreibt mir gerne!

Glutenfrei Einkaufen:

Die gängigen Supermärkte wie Countdown, Pak’n’Save und New World hatten alle einige glutenfreie Produkte im Sortiment. Je nach Größe des Geschäfts hängt natürlich auch die Auswahl ab, aber es gab generell immer die Grundnahrungsmittel wie Brot und Nudeln.

Es gibt bereits einen eigenen Beitrag in dem alle glutenfreien Supermärkte genauer beschrieben werden, den Link findest du unter diesem Absatz:

Glutenfrei Essen:

Unsere Neuseeland Rundreise startete mit der Ankunft in Auckland. Hier verbrachten wir die ersten Tag bis wir unseren Camper abholten. Danach waren wir mehr als einen Monat im Camper unterwegs und kochten so gut wie immer selber. Den Schluss der Reise bildeten dann die Tage in Christchurch.

Es gibt für die größeren Städte jeweils eigene Beiträge, die ihr hier findet: