Gelesen: Big Magic von Elizabeth Gilbert

Big Magic - Elizabeth Gilbert

Heute möchte ich euch das Buch „Big Magic: Nimm dein Leben in die Hand und es wird dir gelingen“ vorstellen. Elizabeth Gilbert ist die Autorin des Bestsellers „Eat, Pray, Love“ und zieht in „Big Magic“ Bilanz über ihr kreatives Leben.

Das Buch handelt von dem kreativen Schaffungsprozess und Kreativität im Allgemeinen. Elizabeth Gilbert beschreibt wie sie mit Ängsten im Bezug den inneren Kritiker und mit dem Gefühl nicht gut genug zu sein umgeht. Außerdem beschreibt sie sehr gut das Kreativität nichts mit leiden und Schmerz zu tun hat.

Man braucht Mut und Vertrauen in sich selbst und seine Fähigkeiten. Elizabeth Gilbert beschreibt, dass auch ihr Leben aus Höhen und Tiefen bestand und wie man trotzdem seinen Weg weitergeht.

Resümee

Das erste Kapitel des Buches habe ich förmlich verschlungen, danach muss ich aber ehrlich sagen, war die Begeisterung etwas verflogen. Ich verstehe, dass dieses Buch vielen gefällt und man kann eine Menge mitnehmen. Jedoch gibt es auch viele Punkte in denen ich nicht zustimme bzw. die ich nicht nachvollziehen konnte.

Wie zum Beispiel, dass eine Idee von einem Menschen zum nächsten springt, wenn wir ihr nicht nachgehen. Ideen und Kreativität kann uns keiner nehmen und jede Idee ist individuell. Alleine schon deshalb, weil keiner die Idee gleich umsetzen kann oder würde, dass sind genau die Dinge die uns einzigartig machen.

Ebenfalls finde ich es komisch zu sagen, dass Kreativität nicht wirklich notwendig ist. Sie erwähnt das viele Berufe notwendig sind, aber Künstler nicht gebraucht werden. Hier kann ich nicht zustimmen. Unsere Kreativität ist ein wichtiger Bestandteil unseres seins. Man muss hier auch nicht nur von künstlerischen Tätigkeit sprechen, auch in unserem Alltag ist Kreativität vorhanden. Ist das jetzt die Kleidung und der Stil den wir tragen oder die Art wie wir unsere Wohnung einrichten, auch hier spricht man von Kreativität, somit ist sie definitiv ein wichtiger Bestandteil unserer Kultur.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.