Buchweizen-Pancakes mit Waldheidelbeerkompott

Buchweizen-Pancakes mit Heidelbeerkompott

Heute kommt ein leckeres Frühstücksrezept: herzhafte Buchweizen-Pancakes. Was ihr als Topping wählt, könnt ihr selbst entscheiden. Ich wählte ein Waldheidelbeerkompott, da ich noch einige Heidelbeeren von der vorigen Saison eingefroren hatte. Aber ein Apfelkompott, Apfelmus oder ein frischer Granatapfel würde sicher genauso gut dazu passen. Hier könnt ihr selbst wählen, was euer Favorit ist.

Zutaten

  • 70g Buchweizenmehl
  • 70g Reismehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 300ml Sojamilch, Mandelmilch, Reismilch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Reissirup
  • Sonnenblumenöl oder Margarine zum Herausbraten

Rezept für 6 – 8 Stück je nach Größe

Waldheidelbeerkompott

  • 200 g Heidelbeeren, eingefroren
  • 2 TL Wasser
  • 1 EL Ahornsirup oder Honig

Zubereitung

1.) Buchweizenmehl, Reismehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen.

2.) Die Milch, je nach dem welche ihr verwendet, mit dem Zitronensaft, Öl und Reissirup in einer extra Schüssel verrühren. Anschließend vorsichtig unter die Mehlmischung heben.

3.) In einer Pfanne das Öl erhitzen. Bei mittlere Hitze den Teig hinzufügen, je nachdem wie groß ihr die Pancakes haben wollt. Ich habe einen kleinen Suppenschöpfer verwendet. Wenn der Teig stockt und auf der oberen Seite Blasen bildet, den Pancake wenden. Das ganze solange wiederholen, bis der Teig verbraucht ist.Heidelbeerkompott

4.) Für das Kompott, die Heidelbeeren, das Wasser und den Ahornsirup in einen Topf geben. Danach auf niedriger Hitze ungefähr 10 Minuten langsam erwärmen. Danach ist das Kompott schon fertig.

5.) Wenn alle Pancakes fertig und das Kompott fertig sind, nurmehr anrichten und genießen!

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.